Junge Horizonte. Tiroler Nachwuchstalente konzertieren im Stadtsaal

Sonntag, 16. Juni 2024  ·  18:00 Uhr

Stadtsaal Landeck

Tiroler Landesjugendchor & Orchester des Musikgymnasiums Innsbruck.

Mit der Initiative Junge Horizonte präsentieren die Horizonte Landeck zu dieser Spielzeit ihr erstes Jugendprojekt. Kinder und Jugendliche haben hier die Möglichkeit sich ohne Vorwissen von Musik begeistern und vom Musizieren inspirieren zu lassen.

Unter der Leitung des bei uns bestens bekannten und vielseitigen Künstlers Jakob Seiwald gastieren gleich zwei ausgezeichnete Gruppen mit einem Konzerterlebnis der Extraklasse in einem Doppelabend. Frei unter dem Motto „A kind of magic“ entführen die jungen Stimmen Tirols in mystische Welten der Zauberei und begegnen dabei auch dem jungen Wolfang Amadeus Mozart.

Der Tiroler Landesjugenchor, unter der Leitung von Agnes Schnabl, beflügelt mit 33 starken Stimmen und einer Auswahl an Stücken, die von magischen Momenten, Hexentänzen bis hin zu göttlichen Liebesliedern reichen. Einen weiteren Hörgenuss bietet das Orchester des Musikgymnasiums Innsbruck, das aus Schülerinnen und Schüler der Oberstufenjahrgänge besteht und aus dem bereits zahlreiche Nachwuchsstars der Tiroler Musikszene hervorgegangen sind. Als Glanzstück des Abends ist Mozarts „Solokonzert für Flöte und Konzertharfe“ zu hören, welches der berühmte Komponist erst 22-jährig komponierte und die Musikerinnen und Musiker mit ebendiesem jugendlichen Charme zum Leuchten bringen werden.

Jakob Seiwald,
Musikalische Gesamtleitung

Laetitia Praxmarer,
Flöte

Jakob Seiwald (Musikalische Gesamtleitung und Konzertharfe)

Agnes Schnabl (Chorleiterin)

Laetitia Praxmarer (Flöte)

Das Konzert dauert ca. 60 Minutenund ist speziell für unser junges Publikum konzipiert undmaßgeschneidert. Keine Pause.

Vielen Dank dem Veranstaltungspaten
TIWAG

Auf zu neuen Ufern!